Unsere

Geschäftsbedinungen (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB


Daniela Meixner betreibt zu gewerblichen Zwecken unter Domain https://www.lié.at eine Homepage und bietet unter dem Firmennamen Lié ihren Kunden Brautmoden zum Kauf nach individueller Anpassung am Wohnsitz des Bestellers oder anderen gebuchten Orten und nicht im Fernabsatzwege an.




1. Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehung zwischen Firma Lié – Daniela Meixner, A-8082 Kirchbach, Dörfa 92 und dem Besteller sowie hinsichtlich der AGB-Ziffern 1, 6, 8, 9 und 11 bis 13 für Lieferanten - auch für alle zukünftigen Geschäfte - gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Bestellers kennt die Firma Lié nicht an, es sei denn, die Firma Lié hätte ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.


2. Vertragsschluss und Rücktritt

Die Firma Lié verpflichtet sich, die Bestellung des Bestellers zu den Bedingungen der Website bzw. den Katalogen oder nach Vereinbarung anzunehmen, wobei alle Angebote der Firma Lié freibleibend sind und als Aufforderung an den Kunden zu verstehen sind, selbst ein Angebot zu legen. Der Vertrag kommt durch Annahme der Bestellung durch Firma Lié zustande, und zwar entweder durch Absendung einer Auftragsbestätigung mittels E-Mail oder unmittelbar durch Übernahme des vom Kunden unterfertigten Bestellformulares. Bei Schreib-, Druck- und Rechenfehlern auf der Website oder in Katalogen bzw. Flyern ist die Firma Lié zum Rücktritt berechtigt auch dann, wenn der Kunde bereits eine Auftragsbestätigung erhalten hat.


3. Reservierung der Bestellten Ware

Mit Eingang der Bestellung bzw. Übergabe des unterfertigten Bestellungsformulares wird die Ware von der Firma Lié für den Kunden nach erfolgter Anzahlung von 100 % des Bruttoverkaufspreises reserviert bzw. individuell angepasst. Erfolgt die Zahlung des gesamten Bruttokaufpreises nicht bis längstens Übernahme der individuell angepassten Ware, so behält sich die Firma Lié eine anderweitige Verfügung über die Ware sowie Vertragsrücktritt unter Einbehaltung der Anzahlung und die Geltendmachung von Aufwandsersatz vor.


4. Lieferung

Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung durch die Firma Lié an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Die Gefahr geht ab Lager Kirchbach 109, 8082 Kirchbach auf den Besteller über. Angaben über die Lieferfrist sind unverbindlich, soweit nicht ausnahmsweise der Liefertermin verbindlich und schriftlich (Papierform mit Unterschrift) zugesagt wurde.


5. Fälligkeit und Zahlung

Sofern keine besonderen Zahlungsbedingungen schriftlich vereinbart wurden, sind 50 % des Bruttoverkaufspreises bei Unterfertigung der Bestellung und die restlichen 50 % des Bruttoverkaufspreises bei Übergabe der Ware, jeweils sofort und abzugsfrei fällig.

Sollte die Übernahme der Ware angeboten, jedoch durch den Besteller verweigert oder verhindert werden ist der gesamte Bruttoverkaufspreis binnen 5 Tagen ab Rechnungsdatum zur Zahlung fällig.

Bei Teilverrechnungen sind entsprechende Teilbeträge mit Erhalt der betreffenden Rechnung fällig. Dies gilt auch für Rechnungsbeträge, welche durch Nachlieferung oder andere Vereinbarungen über die ursprüngliche Abschlusssumme hinaus entstehen, unabhängig von den für die Hauptlieferung vereinbarten Zahlungsbedingungen.

Der Besteller ist nicht berechtigt, Zahlungen wegen nicht vollständiger Lieferung, Garantie- oder Gewährleistungsansprüchen, oder Bemängelungen zurückzuhalten oder mit Gegenforderungen aufzurechnen. Bei der Firma Lié einlangende Zahlungen tilgen zuerst die Zinsen und Nebenspesen, die außergerichtlichen Kosten zweckentsprechender Rechtsverfolgung durch einen beigezogenen Rechtsanwalt, dann das aushaftende Kapital beginnend bei der ältesten Schuld.


6. Verzug

Ist der Besteller mit seiner Zahlung oder sonstigen Leistungen in Verzug oder ist der angegebene Ort zur Brautkleideranprobe nicht geeignet oder verschmutzt, so kann die Firma Lié:

a) Die Erfüllung der Verpflichtungen bis zur Bewirkung der rückständigen Zahlung oder sonstigen Leistungen zB Reinigung der Wohnung aufschieben,

b) Eine angemessene Verlängerung der Lieferfrist in Anspruch nehmen,

c) den gesamten noch offenen Kaufpreis fällig stellen (Terminsverlust) und

d) eine Mahngebühr in Höhe von € 40,–, sowie ab Fälligkeit Verzugszinsen von 4% verrechnen, oder

e) bei Nichteinhaltung einer angemessenen Nachfrist vom Vertrag zurücktreten.


7. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Tilgung aller Forderungen der Firma Lié aus allen gegenseitigen Rechtsgeschäften mit dem jeweiligen Vertragspartner bleibt die Ware im Eigentum der Firma Lié – Daniela Meixner


8. Gewährleistung und Haftung

Die Firma Lié ist nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen verpflichtet, innerhalb der gesetzlichen Gewährleistungsfrist jeden die Funktionsfähigkeit beeinträchtigenden Mangel an der Ware zu beheben, der zum Zeitpunkt der Lieferung bereits vorlag und auf einen Fehler der Konstruktion, des Materials oder der Ausführung beruht.

Da die Leistung aufgrund von Messungen, Zeichnungen, Modellen oder sonstigen Spezifikationen des Bestellers angefertigt wird, erstreckt sich die Haftung der Firma Lié nur auf die bedingungsgemäße Ausführung. Bei Verkauf, Gebrauch der Ware oder bei Umänderungen durch den Besteller leistet die Firma Lié keine Gewähr.

Von der Gewährleistung ausgeschlossen sind Mängel, die durch Überbeanspruchung, nachlässige oder unsachgemäße Behandlung vom Besteller oder dritter Seite beigestelltes Material oder Änderugnsarbeiten Dritter verursacht worden sind. Die Firma Lié haftet nicht für Beschädigungen durch Handlungen Dritter oder chemische Einflüsse. Durch gewährleistungspflichtige Arbeiten und Lieferungen wird die Gewährleistungspflicht nicht verlängert.

Soweit in diesen Bedingungen nichts anderes vorgesehen wurde, bleibt die Haftung der Firma Lié in allen Fällen auf jene Schäden beschränkt, die am Gegenstand der Leistung des Bestellers entstanden sind. Jeder darüber hinaus gehende Schadenersatz, insbesondere für Mangelfolgeschäden ist ausgeschlossen, sofern die Firma Lié nicht grobes Verschulden vorzuwerfen ist.


9. Datenschutz

Der Besteller erteilt seine Zustimmung, dass die in der Bestellung mitenthaltenen personenbezogenen Daten in Erfüllung des Vertrages von der Firma Lié gemäß der Datenschutzerklärung auf dieser Homepage automationsunterstützt gespeichert und verarbeitet werden können.


10. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Für eventuelle Streitigkeiten zwischen Unternehmern gilt die örtliche Zuständigkeit des sachlich zuständigen Gerichtes für den Geschäftssitz der Firma Lié – Daniela Meixner als vereinbart. Es gilt österreichisches materielles Recht. Die Anwendbarkeit des UN-Kaufrechtes wird ausgeschlossen.

Für alle gegen einen Verbraucher, der im Inland seinen Wohnsitz, gewöhnlichen Aufenthalt oder Ort der Beschäftigung hat, wegen Streitigkeiten aus diesem Vertrag erhobenen Klagen ist eines jener Gerichte zuständig, in dessen Sprengel der Verbraucher seinen Wohnsitz, gewöhnlichen Aufenthalt oder Ort der Beschäftigung hat.


11. Rückgaberecht

Ein Rückgaberecht besteht grundsätzlich nicht, da sämtliche Waren auf ausdrücklichen Wunsch des Kunden extra für ihn bestellt werden oder nach Vorgaben des Kunden hergestellt oder bearbeitet werden.


12. Marken

Auf unserer Website genannte Marken, Handels- oder Firmennamen sind oder können Marken oder eingetragene Marken der jeweiligen Eigentümer sein.


13. Haftungsausschluss

Auf unserer Website www.lié.at und anderen zu diesen Domains gehörenden Subdomains befinden sich Links zu anderen Seiten im Internet, wobei die Firma Lié keine Haftung für Inhalt und Richtigkeit weiterführender Links übernimmt.


14. Schlußbestimmung

Sind oder werden einzelne Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen ungültig oder unwirksam, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.






Shopping Basket